Uncategorized

Phönixakademie-Legenden – Falscher Phönix

Kann man Menschen so sehr lieben, dass man sie niemals weggehen lässt?

Seit zehn Jahren wird Queenie von den Heimkindern als Elternmörderin beschimpft, obwohl niemand das plötzliche Verschwinden von Alicia und John Huguette aufklären kann. Angeblich steckt dunkle Magie dahinter, die dem Mädchen nachgesagt wird.
Eines Tages taucht eine verschollene Tante im Kinderheim auf und stellt mit einer Adoption Queenies Leben auf den Kopf. Denn sie muss von ihrem besten Freund Mitri Abschied nehmen. Eine Trennung fällt ihr schwer und während ihrer letzten Umarmung löst er sich wie durch Magie in Luft auf.
Auf so ein angsteinflößendes Talent kann Queenie verzichten, doch sie versteht, dass wenn sie ihre Kraft nicht unter Kontrolle bekommt, sie Mitri vielleicht nie mehr zurückholen kann.

Fantasy

Eine Geschichte aus dem Nebelring-Universum.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.