Vom Ertrinken – Facebook-Reichweite und wo ich zu finden bin

Ihr Lieben, heute möchte ich ein etwas ernsteres Thema ansprechen, das meine Autorenkollegen, meine Bloggerfreunde und mich seit Monaten beschäftigt. Facebook setzt die Reichweite immer weiter runter und nein, es wird kein Jammerpost, deswegen habe ich in das Bild so viel Pink reingebracht  Mehr ist das ein Infopost 

Es ist wundervoll, dass mir beinahe 2000 Leute auf Facebook folgen, die meisten davon meine lieben Leser. Es macht mir wahnsinnig viel Spaß, euch auf dieser Seite zu unterhalten, euch Hintergrundinfos zu meinen Büchern zu geben und mit euch in Kontakt zu treten. Ihr seid meine Motivation, der Grund, aus dem ich weiterschreibe. Doch leider erreiche ich euch nicht mehr. Ich tanze hier für mich selbst, so kommt es mir zumindest vor.

Und woran liegt das? Daran, dass Facebook meine Beiträge nur gegen Bezahlung an ein paar von euch zeigen möchte. Viele Jahre habe ich das akzeptiert und auch für die Hälfte meiner Beiträge tief in die Tasche gegriffen. Doch das reicht Facebook leider nicht, jetzt ist die Konkurrenz mit anderen Werbenden noch größer und der Geldeinsatz ist höher. Und ehrlich, das kann ich mir einfach nicht mehr leisten, ich bin nicht J. K. Rowling (schade eigentlich ).

Wo bin ich nun zu finden?

Natürlich muss jetzt eine Alternative her, wie ich euch weiterhin erreichen kann. Und daran arbeite ich schon fleißig. Hier habe ich Möglichkeiten, wie ihr mich begleiten könnt:

 Da ich mit vielen Lesern direkt in Kontakt stehe, dürft ihr mir jederzeit eine Freundschaftsanfrage an Ireen Bow senden oder mich dort einfach abonnieren.

 Auf Amazon gibt es die Möglichkeit, dem Autor zu folgen. Klickt einfach unter einer beliebigen Buchseite von mir auf meine Bio und klickt dort auf *** + Folgen *** so verpasst ihr zumindest meine Buchveröffentlichungen nicht.

 Ich bin auf Instagram sehr aktiv und lege sogar Storytage ein, bei denen ich euch mit kurzen Videos in meinen Autorenalltag nehme. Mein Profil bei Instagram: @i_reen_bow

 Nicht ganz so oft, aber doch gelegentlich bin ich auch auf Twitter aktiv: @IReenBow

 Vor kurzem habe ich einen WhatsApp-Newsletter gestartet, wer reinmöchte, schreibt mir das bitte eine Mail, dann werde ich mich mit euch in Verbindung setzen 

 Ich habe eine Facebook-Gruppe namens »Silberphönix-Akademie – Welt von Nebelring und Phönixakademie«. Dort gibt es immer alle Neuigkeiten und auch Interaktionen mit Gleichgesinnten.

 Zudem möchte ich diesen Blog wieder häufiger nutzen. Es lohnt sich also, hier gelegentlich vorbeizuschauen. Abonniert doch auch die E-Mail-Benachrichtigung für diesen Blog. Diese findet ihr auf der rechten Seitenleiste unter dem Reiter: Blog via E-Mail abonnieren —> 

Das sind jetzt einige Möglichkeiten, die ihr nutzen könnt. Meine Facebook-Seite ist nicht tot, ich werde weiterhin fleißig posten, nur wird Facebook euch davon nichts wissen lassen.

Gibt es eventuell noch etwas, das ich vergessen habe? Wer sieht mich überhaupt? Bitte gebt mir eine kurze Meldung in den Kommentaren 

I. Reen Bow

Facebookgruppe: Silberphönix-Akademie!

Das ist ein Zusammenschluss der Phönixakademie aus der gleichnamigen Fantasyserie und der Silberakademie die eine große Rolle in der Nebelring-Romanreihe spielt.

In dieser Gruppe werdet ihr Hintergrundinformationen zu meinen Büchern erhalten und verpasst nie wieder etwas. Es wird natürlich auch Aktionen und Gewinnspiele geben. Aber vor allem ist es ein Ort, an dem ihr euch mit Gleichgesinnten Magiern unterhalten könnt

By | 2017-11-22T13:04:36+00:00 November 22nd, 2017|Autorenleben, Blog, Hinter den Kulissen, Marketing|0 Comments

About the Author:

Ich komme aus der sächsischen Stadt Chemnitz. Bin eine Künstlertochter und schreibe leidenschaftlich gern Fantasy.

Leave A Comment